our team

Coaches

Deine persöhnlichen Schmerzensbringer!

HEAD COACH

Philipp "Phil" Klemm

Crossfit seit:

2014

Warum Crossfit:

Bevor ich das erste Mal Crossfit in einer Box gemacht habe dachte ich, ich hätte einen an der Klatsche. Damals habe ich meine Workouts zuhause oder draußen gemacht, ohne dass ich es Crossfit genannt habe. Bei Crossfit Münster habe ich damals eine Community aus Menschen gefunden, die genauso sportverrückt sind wie ich. Seit meinem ersten Tag in der Box bin ich süchtig nach dem Gefühl, das man nach dem WOD hat, wenn man allen ein High-Five gibt und vor Luft schnappend am Boden liegt.

Mir wird beim Sport schnell langweilig, aber Crossfit ist durch die Abwechslung jeden Tag aufs Neue interessant. Für mich gehört neue Sportarten ausprobieren und lernen fest dazu.

Crossfit ist für mich jeden Tag eine neue Herausforderung, bei der ich an meine körperlichen Grenzen gehen kann. Dabei mag ich die Übungen und Workouts am meisten, die richtig ungemütlich sind. Ganz nach dem Motto:

“Get comfortable being uncomfortable“

Letztendlich ist Crossfit das optimale Kraft- und Konditionstraining:  Die perfekte Grundlage für jede andere Sportart – egal ob Triathlon, Surfen, Tischtennis, Wandern oder Tauchen.

COACH

Marian Mörsdorf

Crossfit seit:

Oktober 2018

Warum Crossfit:

Weil im CrossFit alle Aspekte von Fitness trainiert werden, also Ausdauer, Kraft, Koordination, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Motivation etc. Das Training bringt einen in jeder anderen Sportart voran, wie auch im Alltag.

Trainer Philosophie:

Man muss den Körper auch mal überraschen.

Crossfit Kokoro

military Crossfit Affiliate

Navigation

© Crossfit Kokoro


Universität der Bundeswehr München

Werner-Heisenberg-Weg 39,
85579 Neubiberg